Space Startseite Space Impressum Space Datenschutz Space Sitemap Space Suchen Space Redaktion Space
Kopfbandpanoramabild

Bahnverkehr im Heidekreuz eingestellt

Vereinzelt rollt der Zugverkehr wieder

Vier Wochen nach dem letzten Sturm "Xavier" tobt der nächste Sturm über weite Teile Deutschlands, nicht ohne weitreichende Folgen im Bahnverkehr. Seit Sonntagmorgen ruht im Heidekreuz, sowie vielen anderen Strecken in Norddeutschland, der Verkehr.
Bereits kurz nach Mittag konnten einzelne Strecken wieder für den Verkehr freigegeben werden, das Bahnunternehmen Metronom teilte mit, dass die Züge auf der RE3/RB31 zwischen Uelzen und Hamburg und RE2 Uelzen - Hannover- Göttingen wieder fahren können. 

Die Heidebahn (Buchholz-Soltau-Hannover) bleibt bis auf Weiteres für den Zugverkehr gesperrt, ein Schienenersatzverkehr steht nicht zur Verfügung. Im Laufe des Abends lief der Verkehr auf der Amerika-Linie auf der gesamten Strecke wieder an.

Im Gegensatz zum vergangenen Sturm sind die Bahnunternehmen diesmal besser vorbereitet. Die Deutsche Bahn hat zusätzliches Personal bereitgestellt, um die Strecken schneller von Schäden befreien zu können. Fahrgäste werden an den Bahnsteigen außerdem wesentlich besser informiert. Man geht davon aus, dass der Bahnverkehr am Montagmorgen größtenteils wieder anlaufen wird.
Fahrgäste werden gebeten, sich vor Reiseantritt zu informieren. Das Bahnunternehmen erixx stellt Informationen auf seiner Homepage und via Facebook bereit.

 

Zurück Weiter Zurück zu Meldungen 2017
Letzte Bearbeitung: 05.01.2018 von hbilau@heidekreuz.de

Teile diesen Artikel anderen Interessenten mit:

Twitter Facebook google+


 

Box-Bild
Weiterlesen...